BSO Klasse 5-10

Mit Beginn der Unterstufe spielt die Berufs- und Studienorientierung eine immer stärker werdende Rolle. Unser Ziel ist es, Euch Hilfen an die Hand zu geben, die Euch eurem Traumberuf immer näher bringen. Aus diesem Grund finden von Klasse 5 bis 10 verschiedene Veranstaltungen und Exkursionen statt, die Euch Berufe und Berufsfelder vorstellen werden. Im Folgenden werden Euch Beispiele aufgezeigt, die Euch bei der Berufs- und Studienorientierung helfen sollen.

In der Klasse 5-8 werdet Ihr z.B.

  • im Fach Geographie Betriebe erkunden
  • die Stadtverwaltung besuchen und ihre Berufe näher kennenlernen
  • die Aufgaben und Berufe im Landratsamt Rhein-Neckar vorgestellt bekommen
  • selbst Berufe am Girls’ & Boys’day erkunden
  • die Arbeit in einer Bank vorgestellt bekommen

In der Klasse 9 werdet Ihr z.B.

  • im Fach Gemeinschaftskunde das Amtsgericht in Heidelberg besuchen
  • in das Führen Eures persönlichen Qualipasses eingewiesen, welcher alle Praxiserfahrungen und Kompetenzgewinne festhalten soll, die Ihr durch ehrenamtliches Engagement in der Schule, in Vereinen, im Gemeinwesen oder in Projekten, durch Kurse, Auslandsaufenthalte, Praktika oder berufliche Weiterbildungsangebote erworben habt.
  • erstmals in einer sozialen Einrichtung ein Praktikum (externes Sozialpraktikum) durchführen und dokumentieren
  • zu Kultur- oder Sportmentoren ausgebildet, womit ihr selbst bei uns an der Schule Projekte begleiten und durchführen könnt.

In der Klasse 10 werdet Ihr z.B

  • der Kompass zur Berufs- und Studienorientierung (BSO) eingeführt, der Euch als Handwerkszeug bis hin zum Abitur begleiten soll. In ihn sollt Ihr deshalb auch alle erstellten Dokumente zur BSO einheften und ihn somit zu Eurem persönlichen BSO-Portfolio machen.
  • das BOGY-Praktikum durchführen, in dem Ihr kurz nach den Osterferien für eine Woche Euren „Traumberuf“erkunden und die gemachten Erfahrungen in einem Bericht dokumentiert.
  • ein Bewerbertraining in der Sparkasse Neckargemünd durchführen, wo Trainings für die Bewerbung, Vorstellungsgespräche und Testsituationen mit Euch durchgeführt werden.
  • das Berufsinformationszentrums der Bundesagentur für Arbeit (BIZ) besuchen, um alles zu lernen, was ihr für die Suche nach Eurem Traumberuf braucht.
  • das Berufsfindungsprojekt „Berufsnavigator“ der Volksbank Neckartal absolvieren, durch das Ihr noch genauer wissen solltet, wer ihr seid, was ihr könnt und was ihr wollt.
  • das Projekt „Be-Ing!“ bei Mercedes-Benz in Mannheim und im Klassenzimmer absolvieren.