Kooperation SPACEflight

Seit dem 1.1.2018 ist unsere Schule Partner des RNF-Spaceflight Programms. Als Partnerschule erhalten wir unentgeltlich und werbefrei Zugang zu Livebildern und Echtzeitdaten der wichtigsten aktuell arbeitenden Forschungssatelliten, der ISS und einiger Großteleskope der Welt.

Diese Daten werden uns in einer Endlosschleife, die alle 20 min aktualisiert wird, präsentiert. Sie zeigt nacheinander:

– Innen- und Außenaufnahmen aus der Raumstation ISS,

– Aufnahmen des Sonnensatelliten SOHO,

– Mars-Fotos, aufgenommen vom Rover Curiosity, der sich augenblicklich auf der Marsoberfläche befindet.

– Hubble Space Teleskop Daten, mit von Wissenschaftlern kommentierten Untertiteln.

– die Position der zwei Voyager Sonden, die gerade unser Sonnensystem verlassen.

– Aufnahmen vieler Erdbeobachtungssatelliten mit Wetter-, Oberflächenkartierungs-, Atmosphären-, Wasserströmungs- und Biosphärendaten (von den Satellitensystemen Galileo, EOS, CYGNSS, ASTM, OCO u.A.)

– Aufnahmen, erstellt mit dem Teleskop-Array VLT auf dem Berg Paranal im Norden von Chile, kommentiert von Wissenschaftlern.

Die Filmsequenzen können im Unterricht live zur Recherche zu vielen naturwissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Fragestellungen genutzt werden.

Es ist für uns eine weitere Möglichkeit, mit der wir bei den SchülerInnen das Interesse an aktuellen Fragestellungen aus Forschung und Technik fördern wollen.

Die Realisation, dass diese Daten jetzt gerade die Erde, den Mars oder die Sonne zeigen, kann den SchülerInnen ein Gefühl der Authentizität und des Miterlebens vermitteln, wie es Lehrbücher nicht schaffen können.

Außerdem haben wir so die Möglichkeit, auf aktuelle Ereignisse einzugehen.

So bieten wir für interessierte SchülerInnen an, am 6.6.18 den Start von Alexander Gerst, dem 1. deutschen Commander der ISS, und seiner Crew, vom Weltraumbahnhof in Baikonur, und am 8.6.18 sein Andocken an die ISS live mit zu verfolgen.

https://www.rnf.de/spaceflight/

www.rnf.de/horizons