Schule im Blickpunkt – Corona Sonderheft

Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie einige Informationen des Landeselternbeirats Baden-Württemberg.

Herzliche Grüße

J. Philipp

Schule_im_Blickpunkt LandesElternbeirat Baden-Württemberg 2020-0408 - SiB Corona Sonderheft 1

Schule im Blickpunkt.pdf

Virtueller Ausstellungsrundgang „Walker Evans Revisited“

Liebe Schulgemeinschaft,

unser Kooperationspartner, die Kunsthalle Mannheim, bietet exklusiv für die Schulgemeinschaft des Max-Born-Gymnasiums Neckargemünd eine virtuelle Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Walker Evans Revisited“ (https://www.kuma.art/de/biennale-fuer-aktuelle-fotografie-walker-evans-revisited) an. Frau Dr. Dorothee Höfert, Leiterin der Abteilung Kunstvermittlung, wird am Freitag, den 03.04.20, um 12:15 Uhr, allen Teilnehmern über die Streamingplattform Zoom ausgewählte Fotografien der Sonderausstellung näherbringen. Die virtuelle Führung dauert ca. 60 Minuten und ist sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene geeignet – gerne kann auch die gesamte Familie gemeinsam an der Veranstaltung teilnehmen. Im Anschluss an den virtuellen Ausstellungsbesuch wird Frau Höfert allen Teilnehmern für Fragen oder Diskussionen via Livestream zur Verfügung stehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung freiwillig und auf maximal 300 Teilnehmer begrenzt. Schülerinnen und Schüler dürfen nur teilnehmen, wenn deren Erziehungsberechtigte einverstanden sind. Für die Teilnahme werden Internet sowie ein mobiles Endgerät (z.B. Smartphone/Tablet) oder ein PC benötigt. Alle Teilnehmer können selbst entscheiden, ob sie aktiv oder passiv (ohne Kamera und Mikrofon) an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Es besteht keine durchgehende Anwesenheitspflicht, sodass jeder Teilnehmer die Veranstaltung jederzeit auch wieder verlassen kann.

Interessierte Schülerinnen und Schüler, Eltern und KollegInnen melden sich bitte über die myMBG App bei dem Nutzer Kunsthalle Mannheim an.

Mitglieder der Schulgemeinschaft, die keinen Zugang zur myMBG App besitzen, wenden sich bitte per E-Mail an support-app@mbgym.de

Notbetreuung Klasse 5/6 am Max-Born-Gymnasium auch in den Osterferien

Liebe Eltern,

auch in den Osterferien werden wir vom 06. April bis 17. April 2020 – wie bisher – unsere Notbetreuung anbieten.

Die Notbetreuung richtet sich an Kinder, sofern beide Erziehungsberechtigte (bzw. der oder die Alleinerziehende) im Bereich der sogenannten kritischen lnfrastruktur tätig sind. Darüber hinaus gehende Ausnahmen kann im Einzelfall unter Anlegung strenger Maßstäbe die Gemeinde vor Ort zulassen.

Zur kritischen lnfrastruktur gehören im Sinne der Corona-Verordnung der Landesregierung insbesondere

  • die Sektoren Energie, Wasser, Ernährung, lnformationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr,
  • die gesamte lnfrastruktur zur medizinischen und pflegerischen Versorgung einschließlich
  • der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unterstützungsbereiche, der Altenpflege und der ambulanten Pflegedienste,
  • Regierung und Verwaltung, Parlament, Justizeinrichtungen, Justizvollzugs- und
  • Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen sowie notwendige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge,
  • Polizei und Feuerwehr sowie Notfall- /Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz,
  • Rundfunk und Presse
  • Beschäftigte der Betreiber bzw. Unternehmen für ÖPNV und den Schienenpersonenverkehr sowie Beschäftigte der lokalen Busunternehmen, sofern sie im Linienverkehr eingesetzt werden
  • die Straßenbetriebe und Straßenmeistereien sowie
  • das Bestattungswesen.

Bitte geben Sie uns per Mail vorab unter philipp@mbgym.de Bescheid oder schicken Sie Ihre Kinder morgens –wie gewohnt- um 7.30 Uhr zur Schule. Zu den normalen Unterrichtszeiten, einschließlich der Ganztagesbetreuung, stehen Lehrkräfte zur Betreuung zur Verfügung. Die Schulleitung ist vor Ort.

Herzliche Grüße

Joachim Philipp, Schulleiter