Fremdsprachenzertifikate

English Certificates

Schüler/innen der Kursstufe, die ihre Englischkenntnisse durch den Erwerb eines international anerkannten Zertifikats unter Beweis stellen möchten, werden in einer AG auf die Testformate des amerikanischen TOEFL ITP®-Tests sowie des Certificate in Advanced English (CAE) der englischen University of Cambridge vorbereitet.

Beide Zertifikate sind nicht nur für Bewerbungen sehr nützlich, sondern häufig eine Voraussetzung für Hochschulzulassungen im In- und Ausland sowie für die AuPair-Vermittlung oder Auslandsjobs. 

TOEFL®-ITP (Institutional Testing Programme) ist ein anerkanntes Instrument zur Bewertung der Englischkenntnisse in den Bereichen Listening, Reading und Grammar. Er wird vor allem in Ländern, in denen Englisch nicht Muttersprache ist, als Zulassungsvoraussetzung an Hochschulen akzeptiert und sollte nicht mit dem TOEFL iBT®-Test verwechselt werden, der auch Speaking und Writing beinhaltet.  

Seit mehreren Jahren führen wir am MBG bereits TOEFL- ITP®-Testungen durch, die wir im Rahmen eines Wettbewerbs inklusive Score Report für nur 20€ anbieten können. Die Teilnahme empfehlen wir allen Schüler/innen, da man nicht durchfallen kann, sondern in jedem Fall ein offizielles Ergebnis mit dem aktuellen Leistungsstand in Englisch gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen bekommt. Generell sind TOEFL-Tests nur 24 Monate gültig, weshalb wir die Testung nur für Schüler/innen der K2 anbieten. Mit der Vorbereitung im Rahmen der AG kann aber bereits in der K1 begonnen werden. 

Das CAE ist wesentlich umfangreicher und umfasst auch Speaking und Writing auf dem Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens und bescheinigt somit, dass man sich mit Hilfe der englischen Sprache im Kontext von Beruf und Bildung weltweit problemlos zurechtzufinden kann. Dieses Zertifikat empfehlen wir Schüler/innen mit sehr guten Englischkenntnissen. Im Rahmen der AG findet ein Mock Exam statt, das Aufschluss darüber gibt, ob eine Anmeldung für die externe Prüfung an der Volkshochschule Heidelberg sinnvoll ist (Kosten für Schüler und Schülerinnen aktuell ca. 190€).

Durch den Besuch der AG besteht kein Zwang, sich für eine der Prüfungen anzumelden. Herzlich eingeladen sind alle Schüler/innen, die ihre Englischkenntnisse zusätzlich trainieren wollen.  

Kontakt

Frau Elgen: elgen@mbgym.de

Delf

Seit dem Schuljahr 2008/09 werden am Max-Born-Gymnasium Neckargemünd Arbeitsgemeinschaften zum Erwerb der Sprachendiplome Delf scolaire A1 und A2 angeboten.

Delf bedeutet „Diplôme d´Etudes en langue française“. Die Diplome richten sich an alle Französisch Lernenden nichtfranzösischer Nationalität, die ihre Fremdsprachenkenntnisse nachweisen möchten. Sie werden vom französischen Erziehungsministerium ausgestellt. Die Prüfungen sind standardisiert (d.h. alle Prüflinge legen zur gleichen Zeit dieselbe Prüfung ab) und international anerkannt.

Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8-11 mit mindestens 2 Jahren Französisch (2. Fremdsprache) bzw. 1 Jahr Französisch (3. Fremdsprache),

  • die sich für moderne Fremdsprachen interessieren und den Vorteil eines Diploms für ihre spätere Bewerbungsmappe zu schätzen wissen
  • die ihre Fähigkeiten im Hörverstehen und bei der Produktion freier Texte verbessern möchten.

Die Prüfung umfasst einen schriftlichen Teil (Hörverstehen, Textverständnis, Textproduktion) sowie eine mündliche Einzelprüfung. Die Prüfungstermine sind Ende Januar und Ende Juni.

Regeln für die Teilnahme:
Die Arbeitsgemeinschaften finden vorläufig freitags nachmittags statt. Die Schüler sollten regelmäßig teilnehmen, damit ohne häuslichen Arbeitsaufwand eine gute Punktzahl erreicht werden kann. Hausaufgaben gibt es keine.

Kontakt

Frau Brewis: brewis@mbgym.de

DELE escolar B1

 Seit dem Schuljahr 2021/22 haben interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an unserer Schule das spanische Sprachzertifikat DELE B1 zu erwerben.

¿Was ist DELE?

  • Die DELE-Diplome (Diplomas de Español como Lengua Extranjera) sind offizielle Zertifikate, die den Kompetenz- und Beherrschungsgrad der spanischen Sprache bestätigen und vom Instituto Cervantes im Namen des Spanischen Ministeriums für Bildung ausgestellt werden. 
  • Die Prüfungen sind standardisiert (d.h. alle Prüflinge legen zur gleichen Zeit dieselbe Prüfung ab) und international anerkannt.
  • In den schriftlichen und mündlichen DELE-Prüfungen B1 werden die Kompetenzen Lesen, Hören, Schreiben und mündlicher Ausdruck überprüft, was dem baden-württembergischen Bildungsplan 2016 für die Klasse 10 entspricht.

¿Welche Vorteile hat die Teilnahme an DELE escolar B1?

  • DELE Sprachdiplome stellen bei Bewerbungen im In- und Ausland eine sehr nützliche Qualifikation dar.
  • DELE-Sprachdiplome sind weltweit im universitären Bereich anerkannt und somit hilfreich für Studienaufenthalte im Ausland.
  • Durch die Vorbereitung auf die Prüfung üben die Schülerinnen und Schüler Aufgabenformate, die auch mit Blick auf die Kursstufe relevant sind. Die Teilnahme an der DELE AG ist somit auch eine sinnvolle Vorbereitung für das Basis- oder Leistungsfach. 

¿ Was sind die Rahmenbedingungen?

  • Prüfungsgebühr: 60 Euro (statt regulär 142 Euro)
  • Gezielte Vorbereitung auf die Prüfung durch zwei ganztägige Workshops: 
  • Zwei schriftliche Probeprüfungen werden zuhause durchgeführt und von der Lehrkraft korrigiert.
  • Erreicht eine Schülerin bzw. ein Schüler das Niveau B1 nicht, kann das Diplom für das Niveau A2 (bei entsprechender Leistung) ausgehändigt werden.

Mehr Informationen gibt es hier: DELE

Kontakt:

Frau Lui (lui@mbgym.de)

Frau Karpf (karpf@mbgym.de)