Nachhilfebörse

Seit dem Jahr 2006 gibt es am Max-Born-Gymnasium eine von Schülern selbständig organisierte Nachhilfebörse, welche unter dem Motto „Schüler helfen Schülern“ steht. Hierbei werden Schüler der oberen Klassenstufen an jüngere Schüler vermittelt, welche Nachhilfe in Anspruch nehmen möchten.

Davon profitieren beide Seiten, die Nachhilfeschüler von der Erfahrung ihrer Lehrer und die Lehrer von einer Möglichkeit, sich etwas dazu zu verdienen.
Die Nachhilfebörse ist darauf ausgerichtet, Schülern eine preiswert und gleichzeitig auch qualitative gute Nachhilfemöglichkeit anzubieten.

Wie funktioniert die Nachhilfebörse?

Anmeldeverfahren und Vermittlung

Bei Interesse gibt es im Sekretariat ein Anmeldeformular (siehe unten), welches man sich abholen oder ausdrucken kann und was ausgefüllt in den SMV-Kasten geworfen werden soll. Dieser befindet sich neben den Klassenbüchern. Ansonsten kann man aber auch einfach das digitale Anmeldeformular (siehe unten) auf dieser Seite ausfüllen und absenden.
Wir wählen für ein einen geeigneten Nachhilfelehrer bzw. -Schüler aus und stellen den Kontakt her, wobei wir eure persönlichen Wünsche berücksichtigen.
Ort und Zeit werden individuell festgelegt. Für den Nachhilfeunterricht stehen die Räumlichkeiten der Schule Verfügung, sie kann aber auch – je nach Absprache- beim Nachhilfeschüler oder -Lehrer zuhause stattfinden.

Bezahlung/Preise

Der Preis pro Nachhilfestunde beträgt 7 Euro.

Wer sind die Ansprechpartner der Nachhilfebörse?

Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir Euch natürlich jederzeit zur Verfügung, unter der

E-Mail: nachhilfeboerse-mbg@web.de

oder auch persönlich:

Fanny Eisenlohr (Kursstufe)

Anmeldung

Anmeldeformular