Duathlon 2016

„Das hier ist ein richtig guter Ansatz: der Spaß am Sport wird in den Vordergrund gerückt. Es ist heutzutage sehr wichtig, dass die Kinder zur Bewegung animiert werden. Sport verbindet, Sport fördert den Teamgeist und die soziale Kontaktfähigkeit. Das MBG hat die optimalen Voraussetzungen für den Schulsport: eine tolle neue Sporthalle, das Neckargemünder Stadion und das Freibad in Laufnähe. Noch dazu sehr engagierte Sportlehrer.“, meinte Kai Herdling vom TSG 1899 Hoffenheim beim Duathlon am 27. Juli 2016. Als neuer Schulpate war er den ganzen Tag im Einsatz, spielte gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern an der Torwand und beim Ballspeedometer, die er und Kristian Baumgärtner vom TSG Hoffenheim mitgebracht hatten, feuerte die Schüler beim Duathlon an und spielte mit ihnen Basketball.

Schon das zweite Jahr in Folge hatte die Sportfachschaft unter der Leitung von Astrid Görlich die gesamte Schülerschaft zum Duathlon eingeladen. Hierbei mussten die Schüler in einem genau ausgeklügelten System – mit Startnummern an speziellen Armbändern versehen – zunächst im Neckargemünder Freibad je nach Klassenstufe eine, beziehungsweise zwei Bahnen schwimmen, in die Wechselzone rennen, Schuhe und T-Shirt anziehen und noch nass im nebenan gelegenen Stadion je nach Klassenstufe eine bis vier Bahnen rennen. Dabei wurden ihre Zeiten von einem professionell organisierten Schüler- und Lehrerteam gestoppt und ausgewertet.

Prämiert wurden in jeder Klassenstufe die ersten drei Plätze sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs. Des Weiteren gab es einen Preis pro Jahrgangsstufe für die beste Klasse. Neben dem Duathlon gingen die Schüler klassenweise an den Start beim Basketball, Völkerball, Frisbee und Fußball.

Der Elternbeirat hatte in Kooperation mit dem Freundeskreis des MBG einen Getränkestand organisiert, an dem sich die Schüler kostenlos mit Saftschorle erfrischen konnten.