Die beste 12. Klasse Deutschlands im TOEFL ITP Test am MBG

Die Begeisterung ist groß, als Stefanie Elgen, Kursleiterin der AG English Certificates den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der diesjährigen TOEFL ITP Prüfung das Ergebnis mitteilt: „Ihr habt eine unglaublich gute Leistung hingelegt, ihr seid die beste 12. Klasse in ganz Deutschland und habt einen Gutschein für eine viertägige Klassenfahrt in einem hostel von a&o eurer Wahl erhalten, a&o gibt es an 40 Standorten in Europa!“ Zunächst konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Glück gar nicht fassen, denn sowohl die Studienfahrt als auch die Skifahrt des Sportkurses waren durch die Coronaverordnungen nicht möglich gewesen – der Preis kommt nun, mit Ausblick auf die Lockerungen, genau zum richtigen Zeitpunkt.

Die Prüfungsvorbereitung lief seit Beginn der 11. Klasse, also rund eineinhalb Jahre. „So einen engagierten und zuverlässigen Kurs hatte ich noch nie, die meisten Schüler waren jede Woche da und haben motiviert mitgemacht, obwohl sie durch ihren ganz normalen Stundenplan bereits ziemlich ausgelastet waren. Einige der Teilnehmer werden auch noch das Cambridge Certificate absolvieren.“

Die Schülerinnen und Schüler waren sich einig: „Der Preis ist für uns nach den beiden Lockdowns und allen abgesagten Fahrten etwas ganz Besonderes. Es ist uns eine Ehre, die beste 12. Klasse Deutschlands zu sein! Während der Vorbereitung ging es uns nur um die Sache. Weder wir noch Frau Elgen wussten, dass es so coole Preise zu gewinnen gibt!“

Das MBG führt die TOEFL ITP Testung seit drei Jahren in Kooperation mit Go4Goal e.V., einem gemeinnützigen Verein mit Sitz in Berlin, durch. Durch die deutschlandweite Organisation kann die Prüfung zu vergünstigten Preisen angeboten werden. Die Schüler erhalten einen Official Score Report mit individueller Stärken- und Schwächenanalyse sowie GER-Einstufung. Der TOEFL ITP-Test ist ein zuverlässiges Instrument zur Bewertung des Hör- und Leseverständnisses, einschließlich der Grammatikkenntnisse für akademisches Englisch von A2 bis C1 gemäß GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen).

Die Begabtenförderung in den modernen Fremdsprachen wird am MBG groß geschrieben -die Schülerinnen und Schüler können sich ab der Mittelstufe auf Zertifikate in Englisch (TOEFL und Cambridge Certificate), Französisch (DELF) und Spanisch (DELE) vorbereiten. Die Kurse werden von engagierten und motivierten Lehrkräften mit viel Einsatz geleitet.

Aziz Iqbal, stellvertretender Schulleiter, gratulierte den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich und dankte Stefanie Elgen für die sehr gute Vorbereitung.

Berufsorientierung K2

Das Konzept „Berufsorientierung von jungen Menschen für junge Menschen“ geht auf: Die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 2 des Max-Born-Gymnasiums sind begeistert. „Es wurden wichtige Themen angesprochen und auch bei unangenehmen Emotionen wie Angst vor dem Versagen wurde kein Blatt vor den Mund genommen. Es entstand ein ganz enger Draht zwischen uns und den Mutmachern. Wichtig war, dass wir zuerst in uns selbst hineingehorcht haben“, waren sich Schülerinnen der K2 einig. Sara aus der K2 fand besonders gut, dass es kein langweiliger Vortrag war, sondern alle einbezogen wurden, auch durch die Stimmung, die durch Musik und gemeinsame Aktionen wie „gegenseitiges Mutmachen und sich gegenseitig Loben“ entstand. „Die Tipps waren wirklich hilfreich und die Vortragenden sympathisch“, so Amelie, K2.

„Mein mutiger Weg“ begleitet die Schüler*innen mit einem Workbook und einem sechsmonatigem E-Mail-Coaching, um den Anfangsimpuls nicht verpuffen zu lassen.

Frank Steininger und Marcel Kaibel, Leiter der Berufsorientierung am MBG, zweifach mit dem BORIS-Siegel ausgezeichnet, geben auch in Corona-Zeiten nicht auf: Nach dem externen Sozialpraktikum in der neunten Klasse, dem „Bogy“ in Klasse zehn und zahlreichen anderen Veranstaltungen zur Berufsorientierung, erhielten die Schülerinnen und Schüler der K2 zwei Tage Berufs- und Studienorientierung am Stück. Beginnend mit „Mein mutiger Weg“, folgten am zweiten Tag drei Veranstaltungen à 90 min zu verschiedenen Aspekten der Berufs- und Studienorientierung.
1. Session: Studien- und Ausbildungsbotschafter: zwei Studierende und zwei Auszubildende gaben spannende Einblicke in Studium und Ausbildung. Neben einem informativen Vortrag konnten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen auch Fragen an die Studierenden und Auszubildenden stellen.
2. Session: Workshop zum Thema „Körpersprache“
3. Session: Gelenkte Recherche zu Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie zum „Gap Year“ mit Manuela Rahn vom Berufsinformationszentrum (BIZ) Heidelberg.

Gymnasium Neckargemuend

Gymnasium Neckargemuend

TOEFL-Test erstmals am MBG

28 Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 2 absolvieren TOEFL®-ITP

Sprachenzertifikate sind bei den Schülern des MBG sehr begehrt. Neben dem französischen Delf-Zertifikat (Diplôme d´Etudes en langue française) und der English for Business Prüfung der Londoner Industrie und Handelskammer (LCCI) wird den MBG-Schülern die Vorbereitung auf das Certificate in Advanced English (CAE) der englischen University of Cambridge  und der TOEFL®-ITP -Test geboten. In Stefanie Elgens AG „English Certificates“ können bereits Schüler der Kursstufe 1 mit dem Training für diese beiden renommierten Zertifikate beginnen.

TOEFL®-ITP (Institutional Testing Programme) ist ein anerkanntes Instrument zur Bewertung der Englischkenntnisse in den Bereichen Hörverstehen, Lesen und Grammatik. Er wird vor allem in Ländern, in denen Englisch nicht Muttersprache ist, als Zulassungsvoraussetzung an Hochschulen akzeptiert.

Nachdem die Englischlehrerinnen Stefanie Elgen, Janika Horray und Ana Hartmann eine spezielle Testleiterschulung absolviert hatten, konnte im November erstmals die TOEFL-ITP-Prüfung direkt am MBG absolviert werden. Insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler der K2 nahmen dieses neue Angebot gerne an.  

Anfang Februar kamen nun die lang ersehnten Zertifikate in der Schule an. Anshel Nohl, Jakob Kothe, Julia Schwarzbeck, Libor Hillers und Selina Fath erreichten hervorragende Punktzahlen beim TOEFL-Test und damit das C1- Niveau des GER (gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen).

Isabell Gleiter, Jakob Kothe und Hannah Oberholz verlassen das Gymnasium gleich mit zwei Sprachzertifikaten in der Tasche. Sie absolvierten über den TOEFL-Test hinaus mit großem Erfolg auch das Cambridge Advanced Certificate, das an der VHS Heidelberg abgenommen wird und auch eine mündliche Prüfung umfasst.

Schulleiter Joachim Philipp gratulierte allen Schülern sehr herzlich. Er berichtete, dass er selbst zu Beginn seines Studiums den TOEFL-Test bestanden habe: „Ich freue mich, dass unsere Schüler mit einem Vorteil ins Leben nach der Schule starten!“

Anshel Nohl, Jasper Kania und Libor Hillers waren sich einig: „Es war wirklich gut, diese Form der Prüfung gemacht zu haben. Das Prüfungsformat erfordert extrem viel Konzentration. Der Score-Report macht sich sicher gut in unseren Bewerbungsmappen.“ (Hr)